Lila Süßkartoffel-Gnocchi mit Kürbistomatensauce

Wir sind schon ziemlich im trick-or-treat Fieber hier überm großen Teich, weil morgen ist ja Halloween, und natürlich musste ich mir auch ein dazupassendes Essen ausdenken.

Da kam es mir sehr gelegen, dass in unserer Gemüsekiste lila Süßkartoffeln drin waren. Erstmal war ich etwas überfragt, was ich denn mit denen kochen sollte, aber dann kam mir der Geistesblitz! Lila Gnocchi mit oranger Sauce wären doch DER Hingucker, oder nicht?

Ich weiß zwar nicht, wo man in Österreich oder Deutschland lila Süßkartoffeln herbekommt, aber falls ihr sie findet – unbedingt ausprobieren! Die haben ne knaller Farbe und schmecken toll!

Hier also mein Rezept für

Lila Süßkartoffelgnocchi mit Kürbistomatensauce

Zutaten (für 2 gute Esser)

Für die Gnocchi

650 g Lila Süßkartoffeln
bis zu 200 g Mehl
1 Ei (größe L)
1 TL Salz

Butter oder Öl zum Braten

Für die Sauce

1 Zwiebel
250 g gestückelte Tomaten in der Dose
250 g Kürbispüree

Zubereitung

Für die Gnocchi die Lila Süßkartoffeln in der Schale im Ofen für 45 min bei 200 Grad backen. Dann herausnehmen, Schale einschlitzen und einfach vo gekochten Fleisch abziehen. Noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Abkühlen lassen.

Wenn die Süßkartoffeln nur mehr laufwarm sind, kann man sie mit den restlichen Zutaten zusammenkneten. Aber Achtung! Nicht alles Mehl auf einmal verwenden. Es kommt ganz auf die Feuchtigkeit der Süßkartoffeln an, wieviel ihr braucht. Ich habe diesmal nur 150 g des Mehles gebraucht. Deshalb Mehl nach und nach unterkneten, bis ein weicher, nicht mehr allzu klebriger, trotzdem homogener Teig entstanden ist.

Teig in fingerdicke Stränge rollen, 2cm lange Stücke abschneiden und über Gnocchibrett rollen, oder mit einer Gabel leicht eindrücken. Gnocchi auf einem bemehlten Brett kurz rasten lassen.

Währenddessen einen großen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Gnocchi vorsichtig hineingeben und so lange kochen lassen, bis sie an die Oberfläche schwimmen. Dann abschöpfen und gut abtropfen lassen.

Der nächste Schritt ist nicht notwendig, macht die Gnocchi aber noch schmackhafter – ihr könnt sie jetzt noch in einer Pfanne mit Butter oder Öl bei hoher Hitze kurz anbraten, das macht sie knusprig. Lecker!

Für die Sauce den Zwiebel schneiden und mit etwas Öl in einem Topf anbraten. Dann mit den Tomaten und dem Kürbispüree ablöschen und aufkochen lassen. Ein paar Minuten köcheln lassen, damit die Geschmäcker sich gut miteinader verbinden. Dann die Sauce pürieren und mit genügend Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Fertig!

Kosten pro Person (bei 2 Personen):
– mit Preisen vom 29.Oktober 2020: ca. 1,9 €

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.