Haselnuss – Schokobrownies

Da ich anscheinend schon vergessen habe, dass Fastenzeit ist, habe ich gestern um 10 Uhr abends aufgrund meiner Schokoladesucht noch mal schnell angefangen zu backen. Tja. Manchmal bin ich ein bisserl verrückt und fang vorm Schlafen gehen noch an zu backen… ich glaub‘, das habe ich von meiner Mama geerbt, die auch immer kurz vor Mitternacht Torten und Kuchen gebacken hat. Vielleicht ist das ja in den Genen?

Hier auf jeden Fall das Rezept für die sehr schokoladigen

Haselnuss – Schokobrownies

Zutaten

150 g Butter
150 g Zucker
50 g Kakaopulver (ungesüßt)
Prise Salz
2 Eier
50 g Buchweizenmehl
50 g geriebene Haselnüsse

Zubereitung

Das Rohr auf 150°C vorheizen und ein kleines Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle schmelzen lassen und kurz kühl stellen. Dann Den Zucker, den Kakao und das Salz einrühren. Dann die Eier gut dazumixen, bis die Masse schon cremig ist. Nachdem eine schön cremige Masse entstanden ist, das Mehl und die Haselnüsse einmixen. Das Ganze in das Backblech füllen und für 20-25 min im Rohr backen. Es sollte noch etwas feucht innen sein, denn Brownies sollen immer schmecken, als wäre der Teig ein kleines bischen sitzen geblieben!

Kosten pro Stück
– mit Bio-Preisen vom 16. April 2011 bei 20 Stück: 0,19 €

Haselnuss-Basilikum-Pesto

So, genug pausiert, jetzt ist es wieder ‚mal Zeit, ein Rezept zu posten! Da ich einen unglaublich großen Basilikumstrauch habe und nicht weiß, wohin damit, habe ich Pesto zubereitet. Diesmal mit Haselnüssen, da mir, ganz ehrlich, die Pinienkerne zur Zeit zu teuer sind und das Pesto mit Haselnüssen auch köstlich schmeckt!

Das Wort „Pesto“ kommt vom italienischen Wort „pestare“, was soviel heißt wie „zerstampfen“, da ursprünglicherweise die Zutaten für Pesto im Mörser mit dem „Pistill“ zerstampft/zerrieben wurden. Heutzutage kann man es natürlich auch noch immer so machen, mit dem Stabmixer oder dem Standmixer geht es jedoch schneller und einfacher. (Hier muss man jedoch darauf achten, dass sich die Zutaten während dem Mixen nicht erhitzen!)

Haselnuss-Basilikum-Pesto

Zutaten:

200 g Basilikum
8 Knoblauchzehen
50 g Grana Padano
200 ml Olivenöl
80 g Haselnüsse
1 TL Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten mit Mörser, Stabmixer oder Standmixer mixen, mit dem Salz nach belieben würzen und in Gläser füllen (füllt ca. drei 250 ml Gläser) und kalt stellen. Sollte ca. 6 Monate im Kühlschrank halten. (Ich übernehme jedoch keine Gewähr!)

Ein, zwei Esslöffel von dem Pesto auf eine Portion gekochter Nudeln verteilt und schon hat man ein tolles Mittagessen! Bon appétit!