Steirische Kiwis

Als ich letzte Woche am Bauernmarkt einkaufen war fielen mir neben den vielen Äpfeln, Quitten und Maroni diese Früchte hier auf:

Steirische Kiwis

Sie wurden an allen Ständen als „Steirische Kiwis“ angeboten und wachsen laut Bäuerin auf Sträuchern.

A Spalierobst hoit!

teilte sie mir liebevoll mit. Neugierig, wie ich bin, musste ich die kleinen Racker natürlich gleich mit nach Hause nehmen und kosten. Vom Geschmack her sind sie irgendwo zwischen Kiwi und Stachelbeere angesiedelt. Von der Größe her kommen sie auch näher an Stachelbeeren heran, wenn man die Früchte jedoch von Innen ansieht, ist der Vergleich mit der Kiwi nicht mehr ganz so weit hergeholt!

Steirische Kiwis

Ich hab‘ noch nicht genau herausgefunden, was man mit den kleinen Dingern machen kann, aber zum „veressen“ taugen sie alle mal!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s