Kokos-Kakao-Bissen

Der Süß-Gusto hat mich zur Zeit wieder extrem im Griff. Nicht nur, dass ich ca. 2 mal die Woche Eis essen MUSS, hab‘ ich auch noch dazu unglaubliche Lust auf Schokolade. Tja. Ich will meinem ungeborenen Kind aber nicht schon im Mutterleib einen Zuckerschock verpassen, daher halte ich mich eher an Äpfel etc und versuche, eher weniger verarbeiteten Zucker zu mir zu nehmen. Das ist aber leichter gesagt als getan, wenn man von Hormonen überschwemmt wird… gelegentliche Ausrutscher passieren natürlich schon auch…

Gut, dass es so Rezepte gibt wie das für diese kleinen Bissen. Sie sind zuckerfrei, weil mit Honig gemacht, aber trotzdem schokoladig und sehr sehr lecker! Da stört mich nicht mal der Kokos. Sie schmecken so ähnlich wie Kokos-Makronen, nur besser! Sehr sehr köstlich!

Kokos-Kakao-Bissen

Zutaten (für 25 Stück)

80 g (1,5 Tassen) Kokosflocken
30 g (0,5 Tassen) ungesüßtes Kakaopulver
20 g (0,3 Tassen) Haferflocken
90 g (0,5 Tassen) Honig
40 g (0,3 Tassen) Olivenöl, extra vergine
1/2 TL Vanilleextrakt
Prise Zimt

Zubereitung

Das Rohr auf 100°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen. Kleine Bällchen formen und auf das Backpapier legen. Dann die Bissen für 20 min im Rohr bei 100°C backen/trocknen lassen. Durch die Hitze zerfließen die Bällchen etwas und werden sehr weich. Daher uuuuuunbedingt vor dem Essen abkühlen lassen, damit sie wieder hart werden!!

Nach dem Abkühlen kann man sie aber dann schon naschen! Mmmmmh!

 

Kosten pro Stück:
– mit BioPreisen vom 28.März 2012: 0,1 €

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s