Mein „verkochter“ Tag: Ein Donnerstag im September

So wie die letzten Monate  frage ich auch diesen Monat wieder:

“Was kocht ihr so den ganzen Tag?”

Jeden 11. im Monat fotografiere und beschreibe ich, was ich den ganzen Tag so in der Küche mache und wenn ihr möchtet, könnt ihr mitbloggen und dann am 12. hier auf dem Blog in den Kommentaren unter meinem Tag einen link hinterlassen! Klingt gut? Na dann schnell auf, mitgemacht, verbloggt und verlinkt!!!
Ihr müsst auch gar kein Foodblogger sein – mich interessiert genauso, was Fashion-, Bücher-, Garten-, Beauty-, Technik-, Privat-, Mummyblogger oder andere Blogger so den ganzen Tag kochen, essen und in der Küche treiben!

Ich würde mich auf jeden Fall freuen, zu lesen, was ihr so den ganzen Tag kocht!

————————

Hier also mein/unser Tag!

Als erstes muss ich mich mal wieder für die schreckliche Qualität der Fotos entschuldigen. Ich verspreche, ich versuch’s das nächste Mal wieder mit der Spiegelreflex…

Tagwache war, wie jeden Tag um viertel nach 7. Dann hab‘ ich gleich mal Tee für meinen Schatz und mich gemacht, Kakao für den kleinen Herrn gewärmt und Butterbrot zum Frühstück geschmiert.

Nach dem Frühstück ging’s ans Jause einpacken für meinen Schatz und mich. Er nimmt ja jeden Tag seinen „lunch“ mit in die Arbeit und ich hatte gestern von meinem Sprachkurs aus eine Exkursion/Wandertag (ha! Wandertag, dass ich nicht lache… wir haben für eine Strecke, die man normalerweise in 25 min geht, 1,5 Stunden gebraucht!) also hab‘ ich uns das am Vortag gebackene Brot mit den zwei am Vortag vorbereiteten Aufstrichen (Ei- und Indianerbohnen) und den am Vortag gebackenen Apfeltaschen eingepackt. Ach ja. Und natürlich 2 Äpfel dazu. 😉

IMG_6984

Dann wurde noch gschwind der Tisch abgeräumt und der Geschirrspüler eingeräumt und eingeschalten und los ging es in den Tag! Der kleine Herr wollte noch ein Knäckebrot für die Radfahrt in den Kindergarten und dann bin ich auch schon zum Bus gespurtet.

IMG_6983

Als der kleine Herr und ich am frühen Nachmittag nach Hause kamen, haben wir erst mal nix in der Küche gemacht. Wir waren beide satt, also war alles okay! 😉 Außer Müll raus bringen gab’s keine Küchenaction.

Am frühen Abend dann fing ich an zu grübeln, was ich denn kochen könnte. Ich bin recht bald auf Risipisi gekommen und nach ca. 20 Minuten Hirn zerbrechen auch auf Gurkensalat mit Knoblauch-Rahmdressing und panierten Käse. Uff. Mein Hirn wär fast implodiert vor Anstrengung! 😀

Und als mein Schatz dann nach Hause kam, wurde gegessen!

IMG_6994

IMG_6995

IMG_6996

Meine Männer gingen dann noch gschwind ein Stündchen raus zum Spielen, so lange es noch hell war, also hab ich die Zeit genutzt um die Küche anzusauen und gleichzeitig zwei Kuchen zu backen. Mein Schatz muss nämlich heute für die Fika in der Arbeit Kuchen mitbringen, also hab‘ ich eine glutenfreie Mohn-Joghurttorte und einen veganen Upside-Down Apfelkuchen gebacken. (Hier heroben ist jeder gegen irgendetwas allergisch, also muss man immer versuchen, so viele Allergien wie möglich auszuschließen, sonst wird nix gegessen *seufz*

IMG_6998

IMG_6997

Da ich mit Kleiner-Herr-ins-Bett-bringen dran war, musste ich am späten Abend weiterbacken und daher hab‘ ich es dann zwar nicht ganz geschafft, die Küche wieder auf Vordermann zu bringen, aber zumindest stand zur Zeit meiner Bettruhe nur mehr Zeugs in der Spüle, und nicht mehr in der ganzen Küche verteilt und der Geschirrspüler lief auf Hochtouren! 😉 Tja, das war’s auch schon!

IMG_8767

Und wie war euer Tag so?

Der „verkochte“ Tag anderswo:
Drüben bei mitzia

_____

Hier alle bisherigen „verkochten“ Tage:

2013:                           2014:
Dezember                  Februar              Mai                September
November                  Januar               Juni
Oktober                      März                   Juli
September                 April                   August

Advertisements

2 Gedanken zu “Mein „verkochter“ Tag: Ein Donnerstag im September

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s