Küchenoptimierung – Teil 2

Willkommen zurück bei meinem kleine Küchenoptimierungsprojekt!

Diesmal gibt’s nur ein kleineres Update – aber ein recht wichtiges!
Nachdem wir die Arbeitsplatte entfernt hatten, weil wir den Geschirrspüler hervorholen mussten, war auch der letzte Rest der Silikonfuge zwischen Spüle und Arbeitsplatte weg. Sie war vorher schon sehr schleißig, schwarz und ließ recht viel Feuchtigkeit durch, was man am Zustand der Arbeitsplatte an der Seite auch sehr gut feststellen konnte.

Nachdem wir also die Arbeitsplatte an der Seite abgeschliffen und wieder befestigt hatten, habe ich eine neue Silikonfuge gemacht. Und das ist jetzt SO. VIEL. BESSER! Ich habe kein Vorher-Foto von der ursprünglichen Fuge. Das wollt ihr aber auch wirklich nicht sehen, glaubt mir.

fugenAber so sah es ohne und jetzt mit der neuen Fuge aus. Ich freue mich immens über das Ergebnis. Unglaublich, was so winzige Veränderungen ausmachen können. Das fällt gar nicht wirklich auf, aber wenn man jeden Tag in der Küche steht und tausende Dinge darin macht, nervt es unglaublich, wenn eine Stelle in der Küche einfach nicht richtig trocknet!

Tja, und jetzt hab‘ ich das Problem ja nicht mehr!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s