Vietnamesische gegrillte Fleischspieße

Spieße mag jeder gern. Egal ob mit Fleisch, Fisch, Gemüse, Früchten oder sonstigem. Es scheint, dass Essen auf Spießen jedem Spaß macht und jedem schmeckt!

Hier nun eine asiatische Variation, die mit Nuoc cham serviert wird.

Suon nuong xa

Zutaten (für 6 Personen)

60 ml Nuoc Cham
2 EL Pflanzenöl
700-900 g Schweinefilet

24 lange Holzspieße etwa 30 min in Wasser einweichen.

Das Schweinefleisch in dünne Scheiben schneiden und auf die Holzspieße aufspießen. Dann die Nuoc Cham mit dem Pflanzenöl vermischen und das aufgespießte Fleisch ca. 20 min damit marinieren. Wenn man möchte, kann man noch mehr Nuoc mam in die Marinade geben, dann wird der Geschmack intensiver (aber auch der Geruch!)

Nach der Marinierzeit die Spieße einfach ca. 4 min grillen oder eine halbe Stunde bei 120°C im Rohr fertig garen. Sie sollten auf jeden Fall hellbraun sein. Wer mag, kann die garzeit dementsprechend verringern, dann ist das Fleisch halt dann „medium“ durch und auf jeden Fall zarter. Zu lange sollte man das Fleisch nicht im Rohr lassen, sonst wird es zäh und sehr trocken.

Die Spieße serviert man mit Nuoc Cham und Reis.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s