Knusperfrühstück: Kürbiskerngranola

Ich habe ja schon einmal erwähnt, dass ich gewöhnliches Müsli eigentlich ned sonderlich mag. Wenn ich es esse, dann entweder am Vortag angesetzt, oder als Granola. Und sowieso nie mit Milch, sondern mit Joghurt. Normalerweise bin ich beim Essen nicht heikel… aber in diesem Fall anscheinend schon.

Granola ist ein selbst gebasteltes Fertigmüsli. Und da ich ja eine eingeschworene Anhängerin der „ich weiß gerne, was in meinem Essen ist“- Bewegung bin, mache ich natürlich auch unser Knuspermüsli selber. Dieses ist nur mit heimischen Zutaten gemacht, gar nicht schwer zuzubereiten und schmeckt unglaublich gut! Vor allem mit Joghurt ;o)

Kürbiskerngranola

Zutaten

3 Tassen Haferflocken
1 Tasse Haselnüsse
1 Tasse Kürbiskerne
1/2 Tasse Leinsamen
3/4 Tasse flüssiger Honig
ca. 50 g Butter

Zubereitung

Die Butter in einem Topf am Herd bei niedriger Hitze verflüssigen. Das Rohr auf 150°C vorheizen.

Die Haselnüsse nicht allzu klein hacken und alle anderen Zutaten dazumischen und gut verrühren. Dann die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech leeren und für ca. 15 min im Rohr backen lassen.

Alle 5 Minuten ins Rohr schauen, ob eh noch nix anbrennt und umrühren. Wenn die Masse auf allen Seiten schön goldbraun ist, aus dem Rohr nehmen, abkühlen lassen und in Schraubgläser füllen. Fertig!!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Knusperfrühstück: Kürbiskerngranola

  1. sanicula schreibt:

    Das Granola sieht ja lecker aus, das muß ich unbedingt ausprobieren. Als Anhängerin der „ich weiß gerne, was in meinem Essen ist“- Bewegung sehe ich mich auch!!
    Viele Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s