Erbsen – Kokosmilchsuppe

Zum heutigen 189. Geburtstag von Gregor Mendel, dem Pionier und Gründer der Vererbungslehre und Genetik, musste ich natürlich, als Biologin, etwas mit Erbsen kochen.

Seine Vererbungsversuche machte der Lehrer, Pfarrer, Studierte ja mit Erbsen und durch die Farben der Blüten stellte er dann seine Theorie auf.

Ich habe heuer auch Erbsen angepflanzt, nur leider haben es die Früchte nicht bis in den Kochtopf geschafft… sie waren einfach zu gut und landeten gleich im Mund.

Hier nun also meine sommerlich angehauchte Erbsensuppen-Version. Das passt heute auch ganz gut zum Wetter (Regen, Wolken, Wind…)

Erbsen- Kokosmilchsuppe

Zutaten (für ca. 2l)

2 EL Pflanzenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 kg tiefgekühlte oder frische Erbsen
250 ml Wasser
1 Dose (300 ml) Kokosmilch
Salz

Zubereitung

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Dann im Öl in einem Topf hellbraun anbraten. Danach die Hälfte der Erbsen dazugeben und leicht anschwitzen lassen. Mit Kokosmilch und Wasser aufgießen und so lange kochen lassen, bis die Erbsen durch sind. (Das dauert nicht sehr lange) Nun alles gut pürieren.

Jetzt die andere Hälfte der Erbsen dazugeben und nochmal aufkochen lassen. Gut umrühren, salzen und servieren!!

Kosten pro Person (bei 8 Teller)
– mit Biopreisen vom 20. Juli 2011: 1,05 €

Advertisements

3 Gedanken zu “Erbsen – Kokosmilchsuppe

  1. Sandra schreibt:

    Bernadette, Du bist ein Wahnsinn!!! Super Blog, ich bin begeistert! Mach weiter so…vor allem finde ich es super, dass Du Dein Biologenwissen auch einbaust.
    lg Sandra von der Uni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s