Bananen – Schokoladenkuchen

Wow, mir ist gerade aufgefallen, dass ich schon ewig nicht mehr gebacken habe! Aber jetzt, wo die Tage wieder kürzer werden und es auch nicht mehr so warm ist, habe ich wieder Lust dazu und es zieht mich geradezu zum Ofen. Yippih!

Wie einige von euch sicher wissen, bin ich ein „chocoholic“, ich liebe also Schokolade. Und bei Bananen kann ich auch nicht nein sagen. Was gibt es also Naheliegenderes, als diese beiden Zutaten zu kombinieren?

Ich weiß leider nicht mehr, wo ich dieses Rezept her habe, es befindet sich jedenfalls auf einem der vielen handgeschriebenen Zettel, die ich in meinem Rezeptebuch aus England mitgebracht habe.

Bananen- Schokoladenkuchen

Zutaten

100 g Kochschokolade
160 g Butter (weich)
175 g Zucker
3 Eier
200 g Mehl
2 TL Backpulver
25 g ungesüßter Backkakao
2 Bananen

Zubereitung

Die Kuchenform vorbereiten und das Rohr auf 150°C vorheizen. Dann die Schokolade schmelzen. (Ich schmelze Schokolade immer in der Mikrowelle – das ist so ziemlich das Einzige, wofür ich sie benutze – da mir die Schokolade beim Schmelzen am Herd immer anbrennt *miraufshirnklopf*)

Die weiche Butter mit dem Zucker verrühren, dann die Eier und die zerstückelten Bananen dazugeben und alles schön mit dem Mixer rühren. Die geschmolzene Schokolade dazumischen. Wenn alles schön flüssig-cremig ist, die trockenen Zutaten dazumischen und mixen. Das ergibt einen schön cremigen Teig.

Jetzt den Teig in die Form füllen und das Ganze für ca. 45 min bei 150°C backen, oder so lange, bis eine hineingestochene Nadel wieder sauber aus dem Teig kommt. Dann aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen – der Kuchen wird wahrscheinlich etwas einsinken, das macht aber nichts. Jetzt könnt ihr ihn noch dekorieren oder einfach sofort essen. *mmmmh* Unglaublich fluffig und lecker!

Kosten pro Stück
– mit Preisen vom 30.09.2011: 0,28 €

Advertisements

2 Gedanken zu “Bananen – Schokoladenkuchen

  1. Erika schreibt:

    Hallo Bernadette!

    Hab ihn heute gebacken, schmeckt super und ist total fluffig geworden.
    Kannst mir deine Glasur verraten?
    Liebe Grüße
    Erika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s