Mein „verkochter“ Tag: Ein Freitag im Oktober

200x133

Wie schon letztes Monat frage ich auch diesmal:

„Was kocht ihr so den ganzen Tag?“

Jeden 11. im Monat fotografiere und beschreibe ich, was ich den ganzen Tag so in der Küche mache und wenn ihr möchtet, könnt ihr mitbloggen und dann am 12. hier auf dem Blog in den Kommentaren unter meinem Tag einen link hinterlassen! Klingt gut? Na dann schnell auf, mitgemacht, verbloggt und verlinkt!!!
Ihr müsst auch gar kein Foodblogger sein – mich interessiert genauso, was Fashion-, Bücher-, Garten-, Beauty-, Technik-, Privat-, Mummyblogger oder andere Blogger so den ganzen Tag kochen, essen und in der Küche treiben!

Ich würde mich auf jeden Fall freuen, zu lesen, was ihr so den ganzen Tag kocht!

————————

Hier also mein/unser Tag! (Diesmal nur mit instagram-Fotos.)

Der kleine Mann hat uns unglaublich verwirrt, weil er erst um halb 9 aufgewacht ist (und er unser normalerweise unglaublich zuverlässiger Wecker ist) und wir um 9:15 schon Kinderarzttermin hatten! Also aus dem Bett gesprungen und ohne Frühstück zum Kinderarzt. Da ich jedoch ein Dokument vergessen hab‘, wurde unser Termin auf 11.30 verschoben. Na super. Noch immer hungrig wieder ab nach Hause.

IMG_20131011_100755

IMG_20131011_100819

Zu Hause angekommen, haben wir endlich gefrühstückt. Joghurt und Banane für den kleinen Mann, Weizer Apfeltasche und Schwarzer Tee mit Milch für mich.

IMG_20131011_201730

IMG_20131011_131913

Die restliche Zeit bis zum Kinderarzt habe ich mit Küche zusammenräumen, abwaschen etc. verbracht, da ich am Vortag arbeiten war und da nichts machen konnte.

IMG_20131011_131842

IMG_20131011_201650

Beim zweiten Anlauf hat der Kinderarzttermin dann geklappt und wir waren um 12.15 wieder daheim. Da gab’s dann Pho mit Reisnudeln für mich und Reisnudeln, Erbsen, Brot und etwas Suppe für den kleinen Mann.  Die Pho hat mein Freund am Vortag zubereitet, also musste ich nur aufwärmen und nicht kochen!

IMG_20131011_202029

IMG_20131011_202052

Den Nachmittag verbrachten wir bei meiner Schwägerin, daher gab’s da keine Action in der Küche. Aber zum Abendessen gab’s die in Mailand gekaufte Polenta mit weißen Trüffeln, Hühnerbrust und Grüner Salat. Das ging suuuuperschnell und war lecker!

IMG_20131011_202155

Keine Ahnung warum, aber ich war extrem müde und auch etwas schlecht drauf an dem Tag, daher gab’s für mich dann noch einen Heiße Schoki vom Zotter (Götterdrink, falls es jemanden interessiert) die ich Zeitschrift-lesend getrunken habe.

IMG_20131011_202222

Dann hab‘ ich mich aufgerafft und noch Apfelmus für meinen Zwerg gemacht. Er kommt nämlich manchmal an und fragt nach „Duuus!“ Das ist nämlich seine Süßigkeit, weil anderes Süßes bekommt er eigentlich noch nicht. Aber Apfelmus oder anderes Mus in seinem Squooshi darf er schon haben, wenn er mag. (Wobei, heute hat er kurz einen Schlecker beim Kinderarzt gekostet *hihi*)

IMG_20131011_213026

Tja, und als der kleine Mann dann endlich (etwas verspätet, aber der Tag war sowieso irgendwie „off“) eingeschlafen ist, hab‘ ich mich noch ans Müsli gemacht, weil kein’s mehr da ist/war und das doch mittlerweile unser normales Frühstück geworden ist!
Dann hab‘ ich nochmal abgewaschen und etwas geputzt, die Essensreste und das halbvolle Squooshi in den Kühlschrank gestellt und dann irgendwann ging’s ab ins Bett. The end!

Und was habt ihr so gekocht?

———–

Vergangene „verkochte“ Tage:

September 2013

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s