Ravioli mit Bärlauch-Topfenfülle

Zur Zeit hab‘ ich leider recht wenig Zeit, um anständig (und verbloggunswürdig) zu kochen. Die Wohnung unter unserer wird renoviert und durch den Baulärm muss ich leider die 45 Minuten am Vormittag und am Nachmittag, die mein Söhnchen noch schläft und die ich zum Lernen, Kochen, Bloggen, Fotografieren, Foto bearbeiten etc. genutzt habe, außerhalb der Wohnung spazierenderweise verbringen. (Was mir bei dem uuunglaublich wunderschönen Wetter wirklich gar nichts ausmacht! Park Ahoi!)

Daher muss ich, wenn ich überhaupt mal Zeit habe, Rezepte auf mehrere Tage aufteilen und sie MÜSSEN leise kochbar sein, da ich ja nur am Abend Zeit habe. Wie diese Ravioli zum Beispiel. Gestern Abend, als mein Sohn schon geschlafen hat, entstand der Teig und heute Mittag hab‘ ich die Ravioli dann fertig gemacht. (Sie waren übrigens DER Hit bei meinem Sohn!)

Hier also das Rezept für

Ravioli mit Bärlauch-Topfenfülle Weiterlesen

Für meinen Schatz: Zitronencupcakes mit Topfencreme

Feiert ihr den Valentinstag? Wir normalerweise ja nicht, aber da wir heuer zum ersten Mal Eltern sind und unsere Zeit füreinander sowieso begrenzt ist, hab‘ ich mir gedacht „Was soll’s“ und deshalb feiern wir heuer. Partner-Appreciation-Day sozusagen.

Mein Schatz liebt Zitrusfrüchte und ganz besonders Zitronen und Orangen. Und da ich Zitronen auch besonders gerne mag und ich schon ewig Zitronencupcakes ausprobieren wollte, hab‘ ich mir dieses Rezept ausgesucht.

Ich weiß, sie sehen nicht sonderlich valentinstagsmäßig aus, weil sie nicht rot sind und nirgendwo Herzen zu entdecken sind, aber wir sind nicht so die kitschigen Herzerlfans, daher gibt’s helle Muffins mit klassischer weißer Creme oben drauf. Hier also meine

Zitronencupcakes mit Topfencreme Weiterlesen

Topfenkolatschen

Ich hoffe, meine lieben österreichischen LeserInnen und BloggerkollegInnen haben alle einen wunderschönen Nationalfeiertag! (Auch wenn der Himmel grau ist und wahrscheinlich bald mal ein paar Regentröpfelchen fallen werden)

Trotz des schlechten Wetters soll es nicht an Selbstgebackenem fehlen, daher hab ich mich daran gemacht, Topfengolatschen (oder auch Kolatsche) zu backen. Das Rezept dafür ist aus meinem alten Schulkochbuch und kommt ursprünglich aus der österreichisch-böhmischen Küche. Der Teig ist zwar gekauft (Blätterteig selber machen ist irgendwie für heute zu aufwändig), die Fülle natürlich selbst gemacht und…wow…da könnte ich mich reinlegen!! Wenn die über Nacht im Kühlschrank steht, riecht die Wohnung jedes Mal, wenn man die Tür aufmacht, unglaublich köstlich nach Rum. *yuuum*

Okay, aber jetzt eeeendlich zum Rezept für

Topfengolatschen Weiterlesen

Streifzug: Apfel-Topfendessert

Ihr kennt das sicher: Es hat ungefähr gefühlte +100°C und Besuch meldet sich an. „Puuuuh… was soll ich kochen?“ Die Hauptspeise ist bald gefunden – es wird gegrillt. Aber was reicht man den Besuchern als Nachtisch?

Tja, für dieses Dilemma habe ich die perfekte Lösung gefunden! Ist einfach, sieht cool aus und schmeckt einfach nur toll!

Weiterlesen