Bananen- Walnussmuffins

Langsam geht mir der Winter auf die Nerven. Okay, ich mag Schnee zu Weihnachten und ich hab‘ auch nichts gegen Kälte. Was mich jedoch wirklich stört, ist, dass die vielen Sommerfrüchte noch in weiter Ferne sind! Pflaumen, Kirschen, Pfirsiche *mmmh*, sie alle vermisse ich am Meisten. Natürlich haben Äpfel und Birnen auch einiges für sich, versteht mich nicht falsch, aber die Saison für frische Früchte ist eben kurz, da freut man sich dann umso mehr drauf!

Bananen jedoch werden das ganze Jahr importiert, und wenn ich Bio und Fair Trade kaufe, habe ich nicht soooo das extrem schlechte Gewissen wegen den CO2-Werten. Und die Kombination von Bananen und Walnüssen ist einfach ein Traum. Und wenn der Süß-Gusto wieder ‚mal zuschlägt muss man eben kreativ werden. Daher gab’s heute Bananen- Walnussmuffins.

Bananen-Walnussmuffins

Zutaten

3 Bananen
75 g Margerine (weich)
1 Ei
1 EL Vanillezucker
150 g Zucker
1 TL Backpulver
190 g Mehl
100 g Walnüsse (grob gehackt)
1 Prise Salz

Zubereitung

Das Backrohr auf 180°C vorheizen und das Muffinblech entweder einfetten und bemehlen oder mit Papierförmchen auslegen.

Die Bananen, das Ei, den Vanillezucker und die weiche Margerine mit dem Mixer zu einer flüssigen Masse vermengen. Dann die trockenen Zutaten einrühren.

Den Teig in die Muffinformen füllen und im Rohr für 30 min backen. (Oder so lange bis ein hineingepiekster Zahnstocher wieder sauber herauskommt und keine Teigklümpchen mehr dranhängen.)

Kosten pro Stück:
– mit Biopreisen vom 19.02.2011 bei 12 Stück: 0,36€

Advertisements

Ein Gedanke zu “Bananen- Walnussmuffins

  1. Dani schreibt:

    hmm, die sehen wirklich zum anbeißen aus… richtig schön saftig. Ich hätte da noch eine Banane, die momentan mehr braune als gelbe Flecken hat, vielleicht sollte ich noch was daraus zaubern…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s