Marokkanischer Orangenkuchen

Was an diesem Kuchen so marokkanisch sein soll, weiß ich leider nicht. Was ich jedoch weiß ist, dass er wirklich sehr köstlich schmeckt! Süß, flaumig und mit einem touch Orangenaroma. Mmmmmh!

Außerdem ist er wirklich recht schnell gebacken. Leider hatte ich keine Mandeln im Haus, ansonsten wären die noch mitgebacken worden. Das hätte dem Ganzen sich DEN Kick gegeben.

Hier also das Rezept für den

Marokkanischen Orangenkuchen

Zutaten

2 Eier
250 g Zucker
125 ml Öl
225 g Mehl
1/2 TL Salz
200 ml frisch gepresster Orangensaft
Zeste von 2 Orangen
1 TL Vanillezucker (oder 1 Packerl Vanillezucker)
3 TL Backpulver

Zubereitung

Rohr auf 180°C vorheizen.

Eine Springform mit Rohrbodeneinsatz (ja, das hab ich grade gegoogelt, weil ich keine Ahnung hatte, wie denn das eigentlich heißt in der Fachsprache) oder eine Sandkranzform einfetten und bemehlen.

Die Eier mit dem Zucker zu einer cremigen Masse rühren. Dann das Öl während des rührens langsam einfließen lassen. Das Mehl, den Vanillezucker und das Salz dazugeben und weiterrühren. Dann den ausgepressten Orangensaft langsam einrühren (ich sage deshalb langsam, weil sonst alles rausspritzt!) und die Zesten dazugeben. Erst ganz zum Schluss das Backpulver wirklich gut einrühren.

Jetzt die Masse in die vorbereitete Form füllen und für ca. 40 min backen. Dann aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen, bevor man den Kuchen aus der Form stürzt.

Mmmmmmh! Lecker!

Kosten pro Stück ( bei 16 Stücken):
– mit Bio-Preisen vom 01.02.2012: 0,12 €

Advertisements

Ein Gedanke zu “Marokkanischer Orangenkuchen

  1. Lou schreibt:

    Dieser Kuchen ist wirklich sehr lecker, ich habe ihn schon mehrmals gebacken. Vielen Dank für das tolle Rezept! Guten Rutsch ins Jahr 2014.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s