Joghurt Panna Cotta mit Rhabarber

Ich liiiehiiiiebe die Rhabarberzeit. Und da es jetzt auch endlich am Bauernmarkt heimischen Rhabarber in Hülle und Fülle gibt, (Ich hab‘ kein Problem damit, ein paar Wochen auf österreichische Produkte zu warten – Vorfreude ist doch bekanntlich die schönste Freude! 🙂 ) gab’s bei uns in der letzten Woche auch schon die bewährten Rezepte vom Rhabarbercrumble und Rhabarberkompott. Natürlich musste auch was Neues her, und geworden ist es eine superleckere Joghurt Panna Cotta. Mit Joghurt deshalb, weil’s dadurch einfach leichter wird, das Ganze.

Hier also mein Rezept für

Joghurt Panna Cotta mit Rhabarber

Zutaten (für 4 Desserts)

4-5 Stangen Rhabarber
3 EL Zucker
etwas Wasser

250 ml Schlagobers
500 ml Joghurt
5 Blatt Gelatine
6 gehäufte EL Zucker
1 Vanillestange

Zubereitung

Den Rhabarber schälen, in Stücke schneiden und mit dem Zucker und etwas Wasser in einem Topf weich dünsten, aus dem Wasser nehmen und auf 4 Dessertschalen aufteilen. (Man kann den Rhabarber natürlich auch mit etwas von dem Dünstwasser pürieren, wenn man keine Stücke haben möchte)

Den Schlagobers in einem anderen Topf mit dem Zucker und der aufgeschlitzten Vanilleschote aufkochen lassen und dann vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen. Während dessen die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Wenn sie weich sind, das Wasser mit den Fingern vorsichtig aus den Gelatineblättern ausdrücken und in den noch warmen Schlagobers rühren. Dann das Joghurt unterheben, gut umrühren, sodass sich die Gelatine überall verteilt und die Schlagobers-Joghurt-Gelatinemasse auf die Dessertschalen aufteilen.

Jetzt über Nacht kühl stellen und am nächsten Tag als Nachtisch servieren! Mmmmh – lecker!

Kosten pro Person:
– mit Preisen vom 4. Mai 2013: ca. 1,53 €

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s