Mal anders: Frühstücks-Bananensplit

Ich habe euch ja schon öfters erzählt, dass ich nicht so die begeisterte Frühstückerin bin.  Ich denke, dass wird sich auch nie ändern. Nach dem Aufstehen habe ich einfach noch keinen Hunger. Der kommt eigentlich erst so um 10, aber da arbeite ich schon längst und hätte überhaupt keine Zeit, zum Essen, also frühstücke ich doch. Außerdem… ich hab ja Kinder und so. Vorbild sollte man ja wirklich sein, also zwinge ich mich halt zum Essen.

Am Liebsten esse ich ja zur Zeit Griechischen Joghurt mit Banane. Und um dem ganzen ein bisschen Pepp zu geben, habe ich mein Frühstück in eine gesündere Frühstücksversion meines Lieblingseisbechers verwandelt.

Voilá!

Frühstücks-Bananensplit!

Zutaten für 1 Person

1 Banane
4 große Esslöffel Griechisches Joghurt (10% Fett bitteschön!)
1/2 Vanilleschote
einen Spritzer Agavendicksaft (weil er sich so schön auflöst)
Amaranthpops
evt. Schokoladensauce

Zubereitung

Eigentlich bräuchte ich da ja gar nichts schreiben, aber sonst wär’s ja kein Rezept. Also.

Die Banane schälen und der Länge nach Halbieren. In den Teller legen.
Die Vanilleschote auskratzen und die Vanillesamen zum Joghurt geben und gut umrühren. Mit dem Agavendicksaft nach Wunsch süßen, nochmal umrühren und in drei großen Haufen in die Mitte der Bananen geben. Dann mit Amaranthpops bestreuen (die sind der Waffelersatz!) und, wenn gewünscht, Schokosauce draufleeren.

Fertig!

frühstücks-bananensplit2

Kosten pro Person:
– mir Preisen vom 21.Oktober 2017: 0,6 € (diesmal ohne Stromzulage)

Erdbeer-Vogerlsalat mit Blauschimmelkäsedressing

Langer Titel, köstlicher Salat! Hätt‘ ich ja nicht gedacht, dass die Kombination von Blauschimmelkäse, Erdbeere und Vogerlsalat so gut passen würde! Aber ja, es schmeckt hervorragend! Ich hab‘ das Rezept zwar etwas abgewandelt, aber die Idee und das Ursprungsrezept stammt aus dem Spar Mahlzeit Heft mit dem Thema Joghurt.

Erdbeer-Vogerlsalat mit Blauschimmelkäsedressing

Zutaten (für 2 Personen)

2 Hand voll Vogerlsalat (Feldsalat, Rapunzelsalat)
4 Erdbeeren
2 Finger dickes Stück Blauschimmelkäse
3 EL Joghurt
1 EL Orangensaft
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 TL Honig
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Den Vogerlsalat waschen und trocknen, die Erdbeeren waschen und in feine Scheiben schneiden. Beides auf zwei Tellern anrichten.

Noch ohne Dressing (sieht aber auch schon sehr lecker aus!)

In einer Schüssel den Blauschimmelkäse mit dem Joghurt, dem Honig, dem Orangensaft, dem gepresstem Knoblauch und etwas Salz und Pfeffer verrühren. Den Schimmelkäse muss man mit dem Löffel etwas zerdrücken, damit er sich auch schön mit dem Joghurt verrühren lässt – es sollten aber trotzdem noch kleine Stücke übrig bleiben.

Das Dressing nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken (oder noch etwas Honig hineingeben falls noch etwas Süße fehlt) und dann könnt ihr es auch schon über den Salat gießen und genießen! Mmmh!

Kosten pro Person:

– mit Preisen vom 5.5.2013: ca. 1,34 €

Kleines Frühstückchen: Joghurtdalken

Die Frühstücksinspiration lässt manchmal bei mir wirklich zu wünschen übrig. Aber dann finde ich so Rezepte wie dieses hier und ich wache in der Früh auf und will uuuuunbedingt DIESES Rezept machen.

Dieses Rezept ist adaptiert aus „Die gesunde Küche“:

Joghurtdalken

Zutaten

100 g Joghurt
2 Eidotter
70 g Mehl
2 Eiklar
20 g Zucker

Öl

Zubereitung

Eier trennen und die Eiklar steif schlagen.

In einer anderen Schüssel das Joghurt mit den Eidottern, dem Zucker und dem Mehl verrühren. Dann den Eischnee unterheben.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen – aber NICHT zu heiß – und mit einem Esslöffel kleine Dalken hineinsetzen. Ca. 1 min auf jeder Seite braten, wenn die Dalken schön braun sind, herausnehmen, auf ein Teller setzen und mit Marmelade und Früchten dekorieren.

Und jetzt der letzte – und wichtigste – Schritt: ESSEN! Mmmmmmhjam!

Kosten pro Person:
– mit Preisen vom 26.05.2012: 0,79 €