Fastenzeit 2017: Die ersten 10 Tage

Vegetarisch zu Essen ist für uns nicht sonderlich schwierig, da wir sowieso relativ wenig Fleisch essen. Schwierig ist für uns eher die Jause und so Gerichte zwischendurch, wenn wir ein Schinkenbrot essen würden oder so.

1. Tag – Aschermittwoch

IMG_5430

In Österreich wird am Aschermittwoch traditionell Heringsalat gegessen, daher haben wir eine Ausnahme gemacht (das war von Anfang an so besprochen) und an diesem Tag Fisch zugelassen.

Frühstück: Weetabix mit Milch
Mittagessen: Heringsalat mit Knäckebrot
Abendessen: Finnische Fischsuppe und Palatschinken
Zwischendurch: Apfel, Karotte, Joghurt mit Früchten

2. Tag – Donnerstag

IMG_5432

Frühstück: Griesbrei mit Kakao
Mittagessen: Spaghetti mit Tomaten-Mais-Olivensauce
Abendessen: Jause mit Semmeln, Brot, Käse, Gemüse etc.
Zwischendurch: Pommes im Zoo, Butterbrot

3. Tag – Freitag

Frühstück: Weetabix mit Milch und Honig
Mittagessen: eigentlich nichts
Abendessen: Käse-Zwiebel-Essiggurkerltoast
Zwischendurch: Buttersemmel

4. Tag – Samstag

Frühstück: Joghurt mit Honig und Banane
Mittagessen: Butterbrot mit Schnittlauch und Käse
Abendessen: Gemüsecurry (scharf!) mit Reis
Zwischendurch: Banane

5. Tag – Sonntag

reispfannkuchen3

Frühstück: Reispfannkuchen mit Honig
Mittagessen: Kartoffelklösse mit Champignons in Dunkelbier-Rahmsauce
Abendessen: Jause mit Brot, Käse und Gemüse und danach süße Bröselknödel
Zwischendurch: Banane, Apfel, Joghurt

6. Tag – Montag

Frühstück: Grießbrei mit Kakao und Apfelmus
Mittagessen: Gemüsecurry von Vorgestern
Abendessen: Lauch-Kartoffelsuppe mit Brot
Zwischendurch: Müsli mit Joghurt, Apfel

7. Tag – Dienstag

IMG_5462

Frühstück: Weetabix mit Milch und Honig
Mittagessen: Nudeln mit Gemüsepfanne
Abendessen: Jause mit Brot, Käse, Gemüse und Eiern
Zwischendurch: Brot mit Erdnussbutter und Ribiselmarmelade, Apfel

8. Tag – Mittwoch

IMG_5463

Frühstück: Weetabix mit Milch und Honig
Mittagessen: Reis und Chili sin Carne
Abendessen: Jause mit Brot, Käse, Gemüse
Zwischendurch: Brot mit Erdnussbutter und Ribiselmarmelade

9. Tag – Donnerstag

Frühstück: Cornflakes mit Milch, die Kids hatten Weetabix mit Milch und Honig
Mittagessen: Apfel-Süßkartoffelspatzen mit Rosinen
Abendessen: Gebackener Karfiol mit Erdäpfelpüree, Sauce Tartare und Vogerlsalat. Die Kinder wünschten sich noch zusätzlich ein paar Fischstäbchen dazu.
Zwischendurch: Brot mit Erdnussbutter und Ribiselmarmelade, Apfel, Smoothie

10. Tag – Freitag

IMG_5472

Frühstück: Grießbrei mit Kakao
Mittagessen: Reste der vergangenen Tage – Gebackener Karfiol mit Chilisauce
Abendessen: Nudeln mit Gemüse-Tomatensauce
Zwischendurch: Joghurt mit Kakao, Apfel, Zucchinikuchen

 

Fazit:

Etwas ungeplant war unser Essen immer. Keine Ahnung warum, aber es war relativ Kohlehydratelastig… mit etwas Planung kann ich das sicher in Richtung Proteine lenken 😉 Ansonsten hatte ich keinerlei Gusto auf gekaufte Süßigkeiten und ich habe auch, außer dem Zucchinikuchen am Freitag, nichts wirklich zuckriges gegessen! YAY!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s